??? Image[1]/Description ???

Ig Nobel Show

Die Ig Nobelpreise werden seit mehr als 25 Jahren an der amerikanischen Eliteuniversität Harvard verliehen. Sie zeichnen Leistungen aus, die erst zum Lachen, und dann zum Nachdenken bringen. In der Wissenschaftswelt ist diese Auszeichnung sehr begehrt: Jedes Jahr werden mehr als 9000 Arbeiten nominiert, circa ein Zehntel sind Selbstnominierungen. Nur 10 Preise werden jedes Jahr verliehen. Die Trophäe ist jedes Jahr eine andere, selbstgemacht aus billigen Materialien. Das Preisgeld sind 10 Trillionen Dollar (nicht US, sondern Zimbabwe) – also circa €2,50. Die Gewinner müssen ihre Anreise selbst bezahlen. Überreicht werden die Preise von Nobelpreisträgern im Rahmen einer Zeremonie, die von Papierfliegerzielschießen bis hin zu einer Minioper viele Details jenseits der Verleihung der Preise beinhaltet.

Begründer und Zeremonienmeister der Ig Nobel Preise ist Marc Abrahams, Herausgeber des Magazins “Improbable Research”, das alle zwei Monate Forschung präsentiert, die erst zum Lachen, dann zum Nachdenken bringt. Die Kreativität, die wissenschaftlichen Arbeiten zu eigen ist, die mit einem Ig Nobelpreis ausgezeichnet werden, präsentiert Marc Abrahams alljährlich im Rahmen seiner Ig Nobel Eurotour.

ABLAUF DER SHOW: Die Show besteht aus zwei Teilen: Erst stellt Marc Abrahams den Ig Nobelpreis vor, und die 10 Gewinner der letzten Zeremonie. Danach präsentieren folgende Gewinner des Preises aus vergangenen Jahren ihre Arbeit im Detail: Ig Nobelpreisträgerin und Science Busterin Elisabeth Oberzaucher, Kognitionsbiologe Ludwig Huber und Neurobiolge Pascal Malkemper.

Am 16.3. findet die Ig Nobel Show speziell für Schulen im STADTSAAL in Wien statt. Klassen, die teilnehmen, erhalten Material zur Vor- und Nachbereitung.

Weitere Informationen: www.improbable.com

Zielgruppe: Oberstufenschüler

Sprache: Englisch

Unterrichtsfach: Englisch, Biologie, Physik, Chemie. Ideal als fächerübergreifendes Projekt

Beginn: 11:00

Dauer: 90 Minuten

Preis: € 10 pro Person, pro Klasse 2 Begleitpersonen frei

Anmeldung bis 7.3.2018 unter office@stadtsaal.com

 


Programme von Ig Nobel Show:

Die Ig Nobel Show kommt nach Wien