© Collage Schnedt © Collage Schnedt

Dreiviertelblut feat. Ernst Molden

„Kurios-krude Geschichten über das Leben, den Tod und alles, was dazwischen liegt, sind die Spezialität von Dreiviertelblut – und natürlich, sie musikalisch und poetisch zu beflügeln.“ In München füllen sie unter anderem den Circus Krone mit begeisterten Menschen und starten in ganz Bayern groß durch, nun kommt Österreich an die Reihe .. Ausnahmesongwriter Ernst Molden hat sie und ihr aktuelles Album „Diskothek Maria Elend“ für sich entdeckt – und will nun mit ihnen die Bühne des Stadtsaals teilen. Dort wird sich zeigen, wie gut herausragende poetische Kräfte der beiden Dialekthauptstädte Wien und München zusammenpassen. „Diskothek Maria Elend bedeutet: die Liebe zu echter, handgemachter Musik in Mitten des Strudels, und der bezaubernde Widerspruch, ausgerechnet im lebensfrohen Feiern Spiritualität, Demut, Empathie und Hoffnung empfinden zu können.“

Gerd Baumann (Gitarre, Gesang)
Sebastian Horn (Gesang)
Dominik Glöbl (Flügelhorn, Trompete, Gesang)
Florian Riedl (Klarinette, Baß-Klarinette)
Flurin Mück (Schlagzeug, Posaune)
Luke Cyrus Goetze (Gitarre, Lapsteel, Dobro)
Benny Schäfer (Kontrabass)

sowie

Ernst Molden (Gitarre, Gesang)

Zur Homepage von Dreiviertelblut

Zur Homepage von Ernst Molden


Programme von Dreiviertelblut feat. Ernst Molden:

Diskothek Maria Elend